Unsere Praxis für Physiotherapie ist für alle gesetzlichen Krankenkassen zugelassen, dementsprechend behandeln wir alle gesetzlich versicherten Patienten mit einer gültigen Verordnung für Physiotherapie.
Gültig ist eine Heilmittelverordnung, wenn zwischen Ausstellungsdatum und ersten Behandlungstermin höchstens 14 Tage liegen und alle Angaben korrekt ausgefüllt sind.
 
Sollten Sie eine gültige Verordnung für Physiotherapie haben, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

  • Ausstellungsdatum der Verordnung
  • Verordnetes Heilmittel (z.B. MT, MLD, KG, KGG, o.ä.)
  • Anzahl des verordneten Heilmittels
  • Anzahl pro Woche
  • Ihre persönlichen Angaben

 

Wissenswertes zur Heilmittelverordnung (Rezept)

Physiotherapeuten, als Leistungserbringer, sind bei der Erbringung der verordneten Leistungen, durch den Kostenträger enge Grenzen gesetzt. Deshalb bitten wir Sie die Verordnung möglichst vor Behandlungsbeginn in unserer Praxis vorzulegen. Wenn Sie das erste Mal bei uns sind, bringen Sie bitte auch Ihre Versicherungskarte mit.

Rezeptprüfung

Bitte haben sie Verständnis, wenn wir gelegentlich eine vorgelegte Verordnung nicht ohne weiteres akzeptieren können und diese nochmals dem ausstellenden Arzt zur Korrektur vorgelegt werden muss. Der Gesetzgeber hat den Physiotherapeuten die Rezeptprüfpflicht auferlegt. D.h. vom Arzt ausgestellte Verordnungen müssen vor Behandlungsbeginn auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Korrekturen müssen dokumentenecht sein, daher mit Namenszeichen, Datum und Stempel versehen sein. Erst wenn die Verordnung der aktuellen Heilmittelrichtlinie entspricht, darf die Therapie beginnen.
Wir werden uns bemühen, den damit verbundenen Aufwand so gering wie möglich zu halten.

Rezeptgebühr (Eigenbeteiligung)

Physiotherapeutische Leistungen sind Versicherungsleistungen der Krankenkassen. Allerdings übernehmen die Krankenkassen nicht in jedem Fall die Gesamtkosten. Im Normalfall ist eine Eigenbeteiligung vorgesehen, die sich wie folgt zusammensetzt: 

Diese Rezeptgebühr errechnet sich wie folgt:

  • 10,00 € Rezeptgebühr
  • + 10 % des Rezeptwertes

Wir bitten Sie, die Rezeptgebühr bis zur zweiten Behandlung zu bezahlen. Unsere Rezeption, wird Ihnen den genauen Betrag mitteilen. Sollten Sie von der Rezeptgebühr befreit sein, bringen Sie bitte Ihre Befreiungskarte mit.

Gültigkeitsdauer

Eine kassenärztliche Verordnung ist in der Regel bis 14 Tage nach Ausstellungsdatum gültig; und darf unbegründet nicht länger als 28 Tage unterbrochen werden. Achten Sie bitte mit uns gemeinsam darauf, das diese Fristen eingehalten werden. Sollten zwischen zwei Behandlungsterminen Ihrer Verordnung mehr als 28 Tage liegen, sind wir den gesetzlichen Krankenkassen gegenüber verpflichtet, Ihre Verordnung mit den bis dahin in Anspruch genommenen Behandlungen zu beenden.

 

Unsere Regelbehandlungszeiten

Krankengymnastik (KG)

  

20 - 25 Minuten

Manuelle Therapie (MT)

  

20 - 25 Minuten

Klassische Massage (KMT)

  

15  Minuten

Krankengymnastik nach ZNS

(PNF/ Bobath)

  

25 - 30 Minuten

Krankengymnastik am Gerät (KGG)

  

60 Minuten

Elektrotherapie (EL)

 

10 - 15 Minuten

Manuelle Lymphdrainage (MLD) als Teil-, Groß-, Ganzbehandlung

  30 - 45 - 60 Minuten

 

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Therapie!